Nur echt mit diesem Zeichen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Schon seit über 500 Jahren wird in Deutschland zu großen Festlichkeiten oder besonderen Anlässen  „Baumkuchen“ gereicht, welcher auf einer Holzwalze und über offenem Feuer gebacken wird. Im Jahr 1807 hat der Gründer unserer Baumkuchenfabrik, Andreas Schernikow, ein besonderes Rezept des königlichen Baumkuchens geschaffen.

 
Unser Versand in den Anfängen des 20. Jahrhunderts
 

Ab dem Jahr 1865 bis zum Jahr 1918 wurde auch der deutsche Kaiser regelmäßig mit unserem Baumkuchen beliefert. Die Belieferung der Hohenzollern wurde ab dem Jahr 2004 wieder aufgenommen.

 
Eines unserer Ladengeschäfte in Salzwedel um 1920
 

Die Monarchen des letzten Jahrhunderts aus Österreich, England, Russland, Schweden und anderer Länder bestellten unseren Baumkuchen für ihre Festtafeln. Ab dem Jahr 1920 bis zu Beginn des Krieges wurde auch das englische Königshaus, Königin Elisabeth (Queen Mom), regelmäßig mit unserem Baumkuchen beliefert. Diese Lieferungen wurden ab dem Jahr 1990 wieder aufgenommen.

 
glasierter Baumkuchen
 

Bis heute backen wir in der Hansestadt Salzwedel unseren Baumkuchen in Handarbeit über offenem Feuer und streng nach der Rezeptur aus dem Jahr 1807.
Nur anstelle des Boten, welcher einst unsere Köstlichkeit auf seinem Rücken, in einer hölzernen Schachtel nach Berlin oder Wien transportierte, erfolgt unsere Zustellung heute per Express in die ganze Welt.

 
Einführung der Mechanisierung zur Herstellung
 
Baumkuchen wird heute in Japan, USA, Russland oder Kanada gekauft. Baumkuchen aus der „Ersten Salzwedeler Baumkuchenfabrik“ ist einzigartig und von wahrer Qualität ohne Zeit und Grenzen.
 
Bis zum Jahr 1956 wurde bei uns mit Holzfeuer gebacken
 
Qualitätskontrolle vor der Auslieferung